gfxgfx
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
logo
 
gfx gfx
gfxgfx
 
Wo ist Walter?  ||  Autsaidah Fun Watch
 
gfx gfx
gfx
66547 Beiträge in 1166 Themen von 56 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Jura September 30, 2020, 06:17:40
*
gfx*ÜbersichtHilfeSucheEinloggenRegistrierengfx
gfxgfx
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.       « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Britische Polizei nach Terroralarm auf digitaler Spurensuche  (Gelesen 475 mal)
VoNi
phöser Admin
Gott
Profi Spamer
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5925


Your god is dead

chrisvatz@hotmail.com
WWW
« am: August 23, 2006, 08:00:06 »

http://www.heise.de/newsticker/meldung/77096

Im Zuge der Ermittlungen zu einem geplanten Terroranschlag auf US-amerikanische Flugzeuge hat die britische Polizei elf von ursprünglich 23 festgenommenen Personen unter Anklage gestellt. Acht Angeklagte werden beschuldigt, ein Terrorattentat auf den Luftverkehr geplant zu haben, drei weitere anderer Verbrechen beschuldigt. In einer E-Mail formulierte der Crown Prosecution Service als Vertreter der Anklage die Tat, die den acht Personen zur Last gelegt wird. Die Verdächtigten wollten demnach "Teile eines improvisierten Bombensprengsatzes an Bord von Flugzeugen schmuggeln und dort zur Explosion bringen". 

Nun müsse man die konkreten Beweise für diese Anklage weiter ausbauen, erklärte Peter Clarke, Chef der Antiterror-Einheit der Londoner Polizei. Insgesamt habe man 400 Computer, 200 Mobiltelefone und 8000 Datenspeicher wie USB-Sticks, CDs und DVDs sichergestellt. Allein von den Computern habe man 6000 Gigabyte Daten. Es werde Monate brauchen, bis die Daten entschlüsselt und analysiert seien, erklärte Clarke.

Nach Informationen von Scotland Yard sind über 130 Spezialisten mit der digitalen Fahndung beschäftigt. Alle Datenträger werden zunächst forensisch untersucht, um möglicherweise gelöschte Informationen zu finden. Ein gutes Dutzend der Laptops soll verschlüsselte Daten enthalten. Am Ende sollen alle Daten in einen Informationspool landen, um mit den modernsten Methoden des Data Mining verborgene Zusammenhänge finden zu können. Nach den Bombenattentaten vom 7. Juli 2005 hatte man auf ein ähnliches Verfahren gesetzt, aber keine nennenswerten Ergebnisse erzielt. Erfolgreich war damals die Sichtung von Videoüberwachungsbändern "per Hand", ein Verfahren, das bei den Festgenommenen vom 10. August nicht anwendbar ist.
Gespeichert

Angewöhnung geistiger Grundsätze ohne Gründe nennt man Glauben.
Nietzsche


Der Volksmund sagt: Religion ist Opium für das Volk. Das ist irreführend. Opium ist eine bewusstseinserweiternde Droge.


Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: in dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.
(Schopenhauer)


Taufen: ein hilfloses Kind feierlich mit einem Namen strafen. Hierbei wird das Kind angefeuchtet, da der Name sonst nicht klebt.
(Ambrose Bierce )
gfx
Seiten: [1] Drucken 
gfx
Gehe zu:  
gfx gfx
Powered by MySQL Powered by PHP Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS